Auswanderer Interview: Umzug in die alte Heimat Deutschland

16. Dezember 2019, Michelle Matthey

Manche Auswanderer zieht es nach einer Weile wieder zurück in die Heimat. Einer davon ist Thomas, den wir kürzlich zu seinen Erfahrungen beim Umzug von Österreich nach Deutschland befragen durften. Lesen Sie weiter, um einige Tipps zur Umzugsvorbereitung zu erhalten!

Erzählen Sie uns ein bisschen über sich!

Meine Frau und ich stammen ursprünglich aus Deutschland und sind vor einigen Jahren als Rentner nach Österreich gezogen. Wir haben jahrelang Urlaub in Österreich gemacht und uns damit einen Traum erfüllt.

Warum zieht es Sie jetzt wieder nach Deutschland?

Wir hatten ein wunderschönes Zuhause und eine tolle Umgebung in Österreich. Allerdings wird es im Alter immer schwieriger, sich um ein eigenes Haus und großes Gartengrundstück zu kümmern. Wir wollten stattdessen lieber wieder in der Nähe unserer Kinder sein und unsere Familie um uns haben.

Auswanderer Deutschland

Wie haben Sie sich auf den Umzug vorbereitet?

Der Plan wieder nach Deutschland zu ziehen, bestand schon länger. Da wir keinen Zeitdruck hatten, haben wir uns mit der Suche nach einem neuen Zuhause Zeit gelassen – ungefähr 2 Jahre lang. Erst nach der Unterschrift auf dem neuen Mietvertrag haben wir dann angefangen nach einem Umzugsunternehmen zu suchen.

Wie haben Sie Ihre Umzugsfirma ausgewählt?

Noch am Tag meiner Anfrage bei Sirelo hat sich die erste Umzugsfirma bei mir gemeldet. Der erste Kontakt verlief sehr freundlich und deshalb haben wir uns dann direkt für Christian’s Moving & Relocation Service entschieden.

Ist bei Ihrer Umzugsvorbereitung alles so gelaufen wie geplant?

Was die benötigte Menge an Umzugskartons betrifft, haben wir uns ziemlich verschätzt. Erst rechneten wir mit 50 Kisten, insgesamt wurden es dann 130! Da wir aber etwa 2 Monate vor dem Umzug angefangen haben zu packen, konnte ich der Firma alles rechtzeitig mitteilen und das Angebot wurde dann problemlos angepasst.

Erzählen Sie uns von Ihrem Umzugstag!

Vor dem Umzug hatte ich zugegeben ein etwas mulmiges Gefühl. Da wir in Kärnten wohnten und die Umzugsfirma Ihren Sitz in Wien hat, gab es keinen persönlichen Kontakt sondern nur Telefonate und Mails. Der Umzugstag ist jedoch entgegen meiner Bedenken völlig reibungslos verlaufen.

Unser Umzug von Österreich nach Deutschland wurde durch ein 2-Mann Team der Firma TRIV aus der Slovakei durchgeführt, worüber mich der Geschäftsführer von Christian’s Moving Service im Voraus informiert hatte. Die Möbelpacker standen auf die Minute pünktlich vor der Tür und hatten in 2 Stunden alles eingeladen. Mithelfen mussten wir nicht – da hätten wir den Jungs nur im Weg gestanden! Sie waren wirklich super schnell und auch die Verständigung hat gut geklappt. Ohne Diskussion durften wir sogar noch unsere Fahrräder und einige andere Gegenstände mitnehmen, die eigentlich nicht vorgesehen waren. Das ist nicht selbstverständlich!

Wie hoch war der bürokratische Aufwand zusammenhängend mit der Auswanderung?

Für uns gab es eigentlich überhaupt keinen Aufwand. Natürlich müssen einige Dinge erledigt werden, aber da haben wir uns keinen Stress gemacht. Ein Bankkonto kann man heutzutage ja auch schon online eröffnen, das fanden wir sehr praktisch. Da wir zur Zeit noch unser Haus in Österreich verkaufen, kümmern wir uns um alle anderen administrativen Angelegenheiten später ganz in Ruhe.

von Österreich nach Deutschland ziehen

Was wird Ihnen an Österreich fehlen, wenn Sie wieder in Deutschland leben?

Natürlich die Landschaft in Österreichs Bergen. Außerdem herrscht eine sehr persönliche Atmosphäre, alle sind sehr herzlich und hilfsbereit. „Durchs Reden kommen d’Leut zam“, sagt man – und das trifft hier wirklich zu. Wir haben nicht eine Minute bereut, in unserem kleinen Bergdorf gewohnt zu haben und werden das natürlich vermissen.

Was ist das beste an Ihrem Umzug nach Deutschland?

Auch wenn die Leute in Deutschland vielleicht nicht immer so aufgeschlossen sind wie die Österreicher, so gibt es hier für uns einen entscheidenden Punkt, den Österreich nicht bieten kann: die Familie. Außerdem ist unser neues Zuhause definitiv altersgerechter; die Einkaufsmöglichkeiten sind direkt vor der Tür und insgesamt sind wir einfach besser mit allen wichtigen Einrichtungen vernetzt. In den österreichischen Bergen wäre das nicht so einfach.

Vielen Dank, dass Sie uns von Ihrer Umzugserfahrung berichtet haben! Wir wünschen Ihnen weiterhin eine schöne Zeit in Deutschland.

Sie planen auch eine Auswanderung nach Deutschland oder in ein anderes Land? Auf unserer Seite zum Thema Umzugsvergleich können Sie unverbindliche Angebote anfragen und bekommen hilfreiche Tipps. Für noch mehr nützliche Informationen zu dem Thema Umzug, lesen Sie doch folgende Artikel:

Teile diesen Artikel: