Umzug nach Deutschland – Alle Informationen im Überblick

Zuletzt geändert am: 25. November 2019

Hier erfahren Sie, was ein Umzug nach Deutschland kostet und was Sie beachten müssen, wenn Sie von Österreich nach Deutschland ziehen. Vergessen Sie nicht, auch unsere Auslandsumzug-Checkliste zu lesen!

Einreisebestimmungen Deutschland

Als EU-Bürger benötigen Sie kein Visum, wenn Sie von Österreich nach Deutschland ziehen. Dennoch sollten Sie über einen gültigen Personalausweis bzw. Reisepass verfügen, damit Sie sich bei den deutschen Behörden ausweisen können.

Sie sind kein EU-Bürger? Für Angehörige aus Nicht-EU-Ländern besteht grundsätzlich eine Visumpflicht. Mehr Informationen zu den Visabestimmungen in Deutschland finden Sie beim Auswärtigen Amt.

Bundestagsgebäude in Berlin, Deutschland

Was kostet ein Umzug nach Deutschland?

Im Folgenden finden Sie eine Übersicht mit den durchschnittlichen Kosten für einen Umzug von Österreich nach Deutschland.

Hinweis: Alle Angaben sind als Richtwerte zu verstehen. Ihre tatsächlichen Umzugskosten können von diesen Werten abweichen. Wenn Sie genau wissen wollen, welche Faktoren Ihre Umzugskosten beeinflussen, lesen Sie unseren Artikel über die Kosten eines internationalen Umzugs.

HaushaltKosten
1-Zimmer-Wohnung900 – 1.600 €
2-Zimmer-Wohnung1.200 – 2.000 €
3-Zimmer-Wohnung1.800 – 2.600 €
4-Zimmer-Wohnung2.400 – 3.400 €

Umzugsangebote einholen

Sie möchten genauere Angaben zu den Kosten Ihres Umzugs? Am einfachsten ist es, unser Anfrageformular am Kopf dieser Seite auszufüllen. Auf diese Weise erhalten Sie gleich mehrere unverbindliche Angebote zu Ihrem Umzug nach Deutschland. Diese Angebote können Sie dann miteinander vergleichen und erfahren so, was Ihr Umzug tatsächlich kosten wird.

Das kostet Ihr Umzug nach Deutschland!
5 kostenlose Angebote anfordern

Auch bei den verschiedenen Umzugsangeboten kann es erhebliche Preisunterschiede geben. Wir empfehlen Ihnen deshalb, auch unsere Tipps zum Umzugsvergleich zu lesen; dort erklären wir, warum Sie nicht nur auf den Preis achten sollten und zeigen Ihnen, woran Sie das beste Umzugsangebot erkennen können.

Umzug nach Deutschland: was muss ich organisieren?

Um diese Dinge müssen Sie sich kümmern, wenn Sie von Österreich nach Deutschland ziehen:

  • Krankenversicherung: Bis zu einer bestimmten Einkommenshöhe müssen Sie sich von einer gesetzlichen Krankenkasse pflichtversichern lassen. Diese übernimmt die meisten Kosten für Arztbesuche und Behandlungen in Deutschland. Anders als in Österreich können Sie Ihre Krankenkasse in Deutschland frei wählen.
  • Sozialversicherung: Als Arbeitnehmer sind Sie automatisch in der deutschen Sozialversicherung pflichtversichert. Sie bietet finanziellen Schutz vor Lebensrisiken und deren Folgen, wie Krankheit, Arbeitslosigkeit, Alter und Pflegebedürftigkeit und wird anteilig vom Arbeitgeber bezahlt.
  • Anmeldung: Innerhalb von zwei Wochen nach dem Umzug nach Deutschland müssen Sie sich bei der zuständigen Meldebehörde anmelden. Dazu benötigen Sie einen Identitätsnachweis, das Anmeldeformular, Ihre Personenstandsurkunden sowie eine Einzugsbestätigung des Vermieters.
  • Steuern: Nach der Anmeldung Ihres Wohnsitzes bekommen Sie automatisch Ihre Steuer-Identifikationsnummer zugeschickt, die Sie für Ihre Steuererklärungen benötigen. Als Selbstständiger müssen Sie noch eine zusätzliche Steuernummer beantragen.
  • Kfz-Zulassung: Wenn Sie Ihren Wohnsitz langfristig nach Deutschland verlegen, sind Sie zur Ummeldung Ihres Autos verpflichtet.

Schloss Neuschwanstein

Leben in Deutschland

Auch wenn Deutschland ein Nachbarland Österreichs ist, so gibt es einige Dinge, über die Sie sich vor Ihrer Auswanderung informieren sollten. In den nächsten Abschnitten erhalten Sie deshalb die wichtigsten Infos über das Arbeiten und Wohnen in Deutschland.

Arbeiten in Deutschland

Als Österreichischer Staatsbürger benötigen Sie keine Arbeitserlaubnis in Deutschland. Beginnen Sie jedoch so früh wie möglich mit der Suche nach einem neuen Job, denn ein vorliegender Arbeitsvertrag wird Ihnen auch die Wohnungssuche erleichtern. Offene Stellen finden Sie auf den folgenden Portalen:

Gibt es in Deutschland Kollektivverträge?

In Deutschland gibt es sogenannte Tarifverträge, die zwischen Gewerkschaften und Arbeitgeberverbänden oder auch einzelnen Unternehmen geschlossen werden. Anders als in Österreich kann ein Unternehmen jedoch davon zurücktreten – es sei denn, es liegt ein „allgemeinverbindlicher“ Tarifvertrag vor.

Hinweis: Die Tarifbedingungen gelten in der Regel für alle Mitarbeiter, auch wenn Sie kein Gewerkschaftsmitglied sind.  Einen Rechtsanspruch haben Sie dann jedoch nicht.

Umzug nach Deutschland, Frankfurt am Main

Wohnen in Deutschland

Natürlich brauchen Sie nicht nur eine neue Arbeitsstelle, sondern auch ein neues Zuhause. Besonders in einigen Großstädten herrscht eine sehr hohe Nachfrage nach Wohnraum, deshalb sollten Sie auch hier rechtzeitig mit der Suche beginnen. Sie können zum Beispiel auf folgenden Websites nach Wohnungen suchen:

Machen Sie sich außerdem mit den Lebenshaltungskosten und insbesondere mit den Mietpreisen in Deutschland vertraut. In der Tabelle erhalten Sie einen Überblick über die durchschnittlichen Mietpreise in beliebten deutschen Städten:

StadtMietkosten pro m2
München17,98 €
Frankfurt/Main14,20 €
Stuttgart13,97 €
Mainz12,16 €
Hamburg11,99 €
Berlin 9,87 €

Quelle: Statista

Nächste Schritte

Damit Sie sich noch besser auf Ihre Auswanderung vorbereiten können, sehen Sie sich auch folgende Artikel an: