Umzug nach Ungarn

Haben Sie gewusst, dass Ungarn eines der ältesten Länder Europas ist? Weitere Informationen zum Land, was Sie für Ihren Umzug nach Ungarn alles wissen sollten und wie Sie die passende Umzugsfirma finden erfahren Sie auf dieser Seite.

Geben Sie Ihren Standort ein und erhalten Sie Angebote für Ihren Umzug.

Was kostet ein Umzug nach Ungarn

Damit Sie sich vorstellen können, was Ihr Umzug von Österreich nach Ungarn ungefähr kosten wird, haben wir die nachfolgende Tabelle für Sie erstellt.

Sie sollten berücksichtigen, dass der Preis von verschiedenen Faktoren abhängig. Beispielsweise die Distanz von Ihrem jetzigen zu Ihrem neuen Wohnort oder die Größe Ihres Umzugs spielen eine wichtige Rolle.

HaushaltPreis
1 Zimmer800 € – 1.800 €
3 Zimmer1.100 € – 2.200 €
5 Zimmer1.500 € – 2.700 €

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass es sich bei den oben genannten Werten nur um Richtwerte handelt. Wie viel Ihr Umzug letztendlich kostet, hängt auch vom Service des jeweiligen Umzugsunternehmen ab.

Genaue Kosten für den Umzug erfahren

Möchten Sie den exakten Preis Ihres Umzugs nach Ungarn erfahren, empfehlen wir Ihnen einfach kostenfreie und unverbindliche Angebote bei verschiedenen Umzugsfirmen anzufordern. Wir können Ihnen dabei helfen. Wählen Sie einfach die Größe Ihres Umzugs und füllen Sie das Online-Anfrageformular aus.

Umzug nach Ungarn?
Finden Sie ein passendes Umzugsunternehmen für Ihren Umzug!

Was Sie vor Ihrem Umzug nach Ungarn wissen sollten

Mithilfe der Checkliste für den Ihren Auslandsumzug behalten Sie immer den Überblick über die Dinge, die Sie für Ihren Umzug nach Ungarn noch organisieren müssen.

Nachfolgend haben wir noch weitere wissenswerte Informationen für Ihren Umzug zusammengestellt.

Einwandern und Zollvorschriften

Da Ungarn Teil der EU ist benötigen Sie zur Einreise nach Ungarn nur einen gültigen Pass (Reisepass, Personalausweis). Weitere Informationen finden Sie auch auf der Seite des Bundesministeriums für internationale und europäische Angelegenheiten.

Seit dem Schengen-Beitritt Ungarns gibt es keine speziellen Zollvorschriften. Es gelten die allgemeinen Regeln des Warenverkehrs in der EU.

  • Haustiere: Wenn Sie Ihr Haustier mit umziehen möchten, müssen Sie sich beim Tierarzt vorher einen sogenannten EU-Heimtierausweis erstellen lassen. Um diesen zu erhalten, muss Ihr Tier die nötigen Schutzimpfungen haben und durch Tätowierung oder Mikrochip gekennzeichnet sein
  • Umzugsgut: Generell ist das Umzugsgut von Einfuhrzöllen befreit. Sofern die Gegenstände mindestens 6 Monate zuvor in Gebrauch waren.
  • PKW: Sie können Ihr Auto ohne Probleme nach Ungarn einführen, wenn dieses zuvor bei einer technischen Prüfstelle untersucht wurde. Wenn Ihr PKW den Test besteht und dem europäischen Standard entspricht, können Sie Ihr Auto beim örtlichen Amt (Önkormányzati Okmányiroda) registrieren.

An den Grenzen selbst finden bei der Einreise keine regelmäßigen Zollkontrollen mehr statt, es kann aber vorkommen, dass der Zoll stichprobenartige Kontrollen durchführt.

Tipp: Weitere Informationen finden Sie auch auf der offiziellen Seite des ungarischen Zolls.

Aufenthaltsgenehmigung

Wenn Sie sich mehr als 3 Monate in Ungarn aufhalten wollen, besteht eine Meldepflicht. Sie müssen sich dann beim zuständigen Amt anmelden. Durch Vorlage der entsprechenden Dokumente stellt die zuständige Behörde eine Meldebescheinigung aus. Nachdem Sie 5 Monate ununterbrochen in Ungarn gelebt haben, steht Ihnen das Daueraufenthaltsrecht zu. Weitere Informationen zu Lebens- und Arbeitsbedingungen finden Sie auch auf der Homepage der Europäischen Kommission.

Umzug nach Ungern - Beleuchtetes Parlament bei Nacht

Umzug von Österreich nach Ungarn: Was Sie sonst noch organisieren müssen

Krankenversicherung

In Ungarn ist das Ministerium für Humankapazitäten (Emberi Erőforrások Minisztériuma) für die Krankenversicherung und das Gesundheitswesen zuständig. Dazu gehören medizinische Behandlung, Arzneimittel, zahnärztliche Behandlung, Früherkennungs- und Vorsorgeuntersuchungen, Versorgung zu Hause, Behandlung im Krankenhaus. Sobald  Sie eine Erwerbstätigkeit aufnehmen werden Sie automatisch Mitglied der gesetzlichen Krankenversicherung.

Für Personen bis 18 Jahre sind zahnärztliche Behandlungen kostenlos. Studenten, Senioren (ab 60) und Schwangere haben Anspruch auf alle Leistungen, müssen jedoch für die technischen Kosten aufkommen. Jeder Versicherte trägt außerdem die technischen Kosten für zahnärztliche Behandlungen. Weitere Informationen zur Krankenversicherung in Ungarn hat die Europäische Kommission.

Arbeiten

Generell kommen Sie in der Arbeitswelt mit Englisch oder Deutsch gut zurecht. Jedoch empfehlen wir Ihnen ungarische zu lernen, denn das erleichtert nicht nur die Arbeit, sondern auch die Integration in das Land. Um in Ungarn arbeiten zu können benötigen Sie keine Arbeitserlaubnis. Falls Sie noch auf der Suche nach einem Job sind, können die folgenden Seiten bei der Jobsuche hilfreich sein:

Wohnen

Besonders beliebt bei Auswanderern sind die folgenden 3 Gebiete:

Budapest:

In der Hauptstadt Ungarns können Sie bei einer 1-Zimmer-Wohnung durchschnittlich mit einer Monatsmiete von etwa 420 € im Stadtzentrum und etwa 300 € außerhalb der Stadt rechnen. Im Vergleich zur österreichischen Hauptstadt Wien sind die Mietpreise in Budapest deutlich geringer.

Plattensee: 

Der Balaton oder Plattensee ist ein Süßwassersee im Westen Ungarns und eine bedeutende Urlaubsregion. Wenn Sie also lieber in ländlicher Region leben möchten, eignet sich die Gegend um den Plattensee sehr gut dafür.

Baranya:

Bevorzugen Sie warmes Klima mit mediterranen Pflanzen, warmen Wind, Kultur und alte Burgen, dann ist das südlichste Komitat Baranya genau richtig für Sie. Wenn Sie dort Lust haben in einer Stadt zu wohnen bietet sich Pécs als Sitz des Komitat Baranya und 5. größte Stadt Ungarns gut an.

Mithilfe der Portale Immowelt und Immmo finden Sie ganz leicht Ihr passendes Zuhause.

Umzug nach Ungarn - Boot auf dem Plattensee bei Sonnenuntergang

Umzug nach Ungarn: Kulturelles

Bevor Sie sich für ein Leben im Nachbarland zu Österreich entscheiden, ist es sicher interessant für Sie noch ein paar Dinge über die Kultur Ungarns zu erfahren. Ungarn gilt als sehr weltoffenes, vielgestaltiges Land mit kultivierten und gastfreundlichen Menschen.

  • Währung: Wahrscheinlich dachten Sie, dass in Ungarn ebenfalls der Euro als Zahlungsmittel verwendet wird, jedoch bezahlt man dort mit Fornit.
  • Thermalquellen: Aufgrund der zahlreichen Thermalquellen ist Budapest ein beliebtes Touristenziel. Auch das Kulturleben ist sehr vielfältigen und die Architektur sehr sehenswert.
  • Warmer Kohlstrudel: dieses Gericht wird aus Kohl gemacht zubereitet und mit Zucker und Rosinen sautiert. Seit Generationen isst man in Ungarn diese kulinarische Kreation zum Nachtisch.
  • Volksfeste: Zu allen Jahreszeiten feiert man in Ungarn große Volksfeste. Häufig werden diese auf traditionelle Weise in Volkstrachten und mit Volksmusik gefeiert. Alle Feste werden oftmals noch auf traditionelle Weise in Volkstrachten und mit Volksmusik gefeiert.

Um sich auf die traditionelle Musik einzustimmen, schauen Sie sich gerne die Playlist für ungarische Volksmusik auf Spotify an.

Die passende Umzugsfirma für Ihren Umzug nach Ungarn

Haben Sie noch kein Umzugsunternehmen für Ihre Umsiedlung? Kein Problem! Wir von Sirelo helfen Ihnen dabei! Sie haben die Möglichkeit kostenlose und unverbindliche Umzugsangebote von bis zu 5 verschiedenen Umzugsfirmen zu erhalten. Füllen Sie dazu einfach das Online-Anfrageformular aus. Sie können sich dann für das beste Angebot für Ihren Umzug entscheiden.