FIDI und das FAIM-Zertifikat

In diesem Artikel erfahren Sie alles über FIDI, den weltweiten Dachverband internationaler Umzugsunternehmen. Außerdem erklären wir, was das vom Verband vergebene FAIM-Zertifikat zu bedeuten hat und wie es Ihnen beim Umzugsvergleich helfen kann.

Was ist die FIDI?

Die FIDI Global Alliance versteht sich als weltweit aktiver Zentralverband, der aus mehr als 600 unabhängigen, professionellen Umzugsunternehmen besteht. Die FIDI-Mitglieder sind Spezialisten im Bereich internationaler Haushaltsumzüge.

Die Aufgabe der FIDI

Der Dachverband möchte die Qualität aller Mitglieder sicherstellen und länderübergreifende Serviceleistungen vorantreiben. Dazu will die Organisation einen weltweit anerkannten Standard schaffen, der auf eine einheitliche und qualitätsbewusste Durchführung internationaler Umzüge abzielt.

Umzugsverbände, FIDI und FAIM-Zertifikat

Das FAIM-Zertifikat

Um sich Mitglied nennen zu können, benötigen internationale Umzugsunternehmen das FAIM-Zertifikat. Es dient als einheitliche Bemessungsgrundlage für die Qualität der Leistungen von FIDI-Mitgliedern.

FAIM-Qualitätskriterien

Für den Erhalt des FAIM-Zertifikats muss ein Umzugsunternehmen mehr als 200 Qualitätskriterien erfüllen, die folgende Bereiche umfassen:

  • Management von Lieferketten – die Firma ist von Anfang bis Ende verantwortlich für Ihren Umzug
  • Kundenservice von hoher Qualität
  • Qualifikation der Mitarbeiter – beinhaltet auch ein Mitarbeiterscreening vor der Einstellung
  • Eignung und Sicherheit der Fahrzeuge, Verpackungsmaterialien und des Lagers
  • Datenschutz – Ihre persönlichen Daten sind in sicheren Händen.

Die unabhängige Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young durchleuchtet alle Aspekte des Geschäftsbetriebs und überprüft sie alle drei Jahre. Bei jährlichen finanziellen Audits werden außerdem Zahlungsmoral und Liquidität geprüft.

Weitere Aspekte der Zertifizierung

Ethische Belange spielen ebenfalls eine große Rolle: jegliche Preisabsprachen, Bestechungen und Korruptionsversuche durch Mitglieder sind zu unterlassen. Mitglieder müssen zusätzlich einen Nachweis über die Qualität der externen Dienstleister erbringen, um hohe Qualität an allen Enden sicherzustellen.

Warum sollten Sie mit einem FIDI-Mitglied umziehen?

Das FAIM-Zertifikat gilt als das strengste Gütesiegel der internationalen Umzugsindustrie, und bescheinigt damit eine sehr hohe Umzugsqualität des jeweiligen Umzugsunternehmens. Sollte Ihr gewähltes Umzugsunternehmen trotz der oben beschriebenen Überprüfungen in Konkurs geraten, dann übernimmt garantiert ein anderes FIDI-Mitglied Ihren Umzug.

Viele Mitglieder bieten darüber hinaus sogenannte „destination services“ als Zusatzleistung an, wie zum Beispiel:

  • Hilfe bei Einwanderungsprozessen, inklusive Beantragung von Visa und Arbeitserlaubnis
  • Wohnungssuche
  • Schulsuche
  • Umzüge mit Haustieren
  • Kultur- und Sprachkurse

So finden Sie FIDI-Umzugsfirmen

Auf der Verbands-Website können Sie nach allen FAIM zertifizierten Unternehmen weltweit suchen. Wählen Sie „Austria“ in der Länderliste aus, um alle zertifizierten Unternehmen aus Österreich zu finden. An dem oben abgebildeten Logo können Sie FIDI Mitglieder außerdem jederzeit erkennen.

Tipp: Auch auf unserer Liste der Top 10 internationalen Umzugsfirmen in Österreich finden Sie einige FIDI-Partner.

Weitere Informationen

Wir hoffen, dass Ihnen die Informationen über die FIDI Global Alliance weiterhelfen konnten. Vielleicht interessieren Sie sich auch für folgende Artikel: