Wie können Umzugsverbände und Gütesiegel die Qualität Ihres Umzugs erhöhen?

Die Suche nach einer Umzugsfirma kann unübersichtlich sein. In diesem Artikel erklären wir die wichtigsten Umzugsverbände und Gütesiegel und zeigen, wie diese die Suche erleichtern können.

Umzugsverbände und andere Netzwerke

Verband ist nicht gleich Verband: die verschiedenen Arten von Umzugsorganisationen verfolgen meist auch unterschiedliche Ziele. Man unterscheidet zwischen nationalen und internationalen Umzugsverbänden sowie wirtschaftlichen Netzwerken.

Umzugsverbände sind nicht-profitorientierte Zusammenschlüsse von einzelnen, unabhängigen Umzugsunternehmen, meist innerhalb einer Region oder eines Landes. Internationale Dachverbände sind Vereinigungen von mehreren Umzugsverbänden. Außerdem gibt es noch von Umzugsfirmen gegründete wirtschaftliche Netzwerke; die Eintrittskriterien sind meist weniger streng, dafür setzen die Firmen auf gemeinschaftliche Planung und Bündelung von Ressourcen.

Warum können Umzugsverbände hilfreich sein?

Der Vorteil der Buchung eines Umzugsunternehmens mit Mitgliedschaft in einem angesehenen Verband ist, dass es meist strenge Voraussetzungen für den Beitritt gibt. Diese garantieren, dass nur Umzugsunternehmen von höchster Qualität Mitglied sind. Das heißt natürlich nicht, dass Umzugsunternehmen, die keinem Verband angehören, nicht gut sind. Bei Mitgliedern von angesehenen Verbänden können Sie sich jedoch relativ sicher sein, dass Ihr Umzug in guten Händen ist.

Natürlich haben alle Verbände unterschiedliche Beitrittsbestimmungen. Um Ihnen einen besseren Überblick zu geben, stellen wir Ihnen drei der größten Umzugsverbände vor, die für Umzugsfirmen in Österreich von Bedeutung sind. Außerdem zeigen wir Ihnen ein verbandsunabhängiges Gütesiegel.

FIDI

Die FIDI Global Alliance versteht sich als weltweit aktiver Zentralverband unabhängiger, qualifizierter Transportunternehmen. Ziel der FIDI ist es, einerseits die Qualität seiner internationalen Mitglieder sicherzustellen, und andererseits auch den Abbau von Hindernissen für eine effiziente länderübergreifende Serviceleistung voranzutreiben. In der FIDI sind 26 Umzugsverbände organisiert, die jeweils die Interessen der Transportunternehmen ihrer Länder und Regionen vertreten.

Internationale Umzugsunternehmen, die Mitglied der FIDI werden wollen, müssen sich einer strikten, autonomen Prüfung ihres Geschäftsbetriebs unterziehen. Alle drei Jahre wird diese Prüfung wiederholt, damit die Einhaltung der hohen Qualitätsstandards sichergestellt ist. Erfüllt ein Unternehmen die über 200 Qualitätskriterien, erhält es das FAIM-Zertifikat.

Umzugsverbände, FIDI

FIDI-Mitglieder können Sie an den beiden oben gezeigten Logos erkennen und zum Beispiel auf unserer Top 10 Liste der nationalen bzw. internationalen Umzugsfirmen finden. Ebenso können Sie alle FAIM zertifizierten Unternehmen auf der Seite „Fidi Affiliates“ nachsehen.

Warum sollten Sie eine Umzugsfirma mit FAIM Zertifikat beauftragen?

Der FAIM-Standard definiert konkrete Qualitätsansprüche, an die sich jedes Umzugsunternehmen halten muss. Diese beziehen sich auf alle Aspekte der Organisation, Verwaltung und Durchführung eines internationalen Umzugs, insbesondere:

  • Management von Lieferketten – die Firma ist von Anfang bis Ende verantwortlich für Ihren Umzug
  • Mitarbeiter-Screening vor der Einstellung
  • Eignung und Sicherheit der Fahrzeuge, Verpackungsmaterialien und des Lagers
  • Kundenservice von hoher Qualität
  • Datenschutz – Ihre persönlichen Daten sind in sicheren Händen.

Dank der ausführlichen Überprüfung der Geschäftsprozesse und -strukturen können Sie ziemlich sicher sein, dass das Unternehmen über die Ressourcen und das Know-How verfügt, um den Umzug ordnungsgemäß auszuführen. Jedes Jahr erfolgt zudem eine Überprüfung der finanziellen Lage durch EY. Sollte Ihre Umzugsfirma dennoch pleite gehen, übernimmt garantiert ein anderes FIDI-Mitglied Ihren Umzug. Das FAIM-Zertifikat gilt als höchstes und umfassendstes Gütesiegel innerhalb der Umzugsindustrie, weshalb Sie für zertifizierte Unternehmen oft einen etwas höheren Preis bezahlen.

Umzug mit Umzugsverband

ÖMTV

Der Österreichische Möbeltransport Verband, kurz ÖMTV, ist der offizielle Interessenverband aller geprüften und international zertifizierten Übersiedlungsanbieter Österreichs. Da der ÖMTV Gründungsmitglied der FIDI im Jahr 1946 war, sind die Unternehmen des Verbands entsprechend geprüft und ISO oder FIDI-FAIM zertifiziert.

Die Aufnahme in den Verband erfolgt durch Unterzeichnung einer Verpflichtung, die folgenden Punkte einzuhalten:

  • Sachgerechte Behandlung des Kunden
  • Erstellung übersichtlicher und detaillierter Angebote sowie nachvollziehbarer Rechnungen
  • Einsetzen von Fachpersonal
  • Verwendung sicherer und geeigneter Fahrzeuge
  • Verwendung umweltverträglicher Verpackungsmaterialien
  • Bei Meinungsverschiedenheiten mit den Kunden muss die Firma dem Spruch des Schiedsgerichtes des ÖMTV folgen.

Außerdem verpflichten sich die Mitglieder, sich regelmäßigen Überprüfungen zur Einhaltung der oben genannten Kriterien zu unterziehen.

Hinweis: Seit 2017 ist der ÖMTV international auch unter dem Namen AMARA (Austrian Movers and Relocation Association) zu finden.

IAM

Ein weiterer Verband für internationale Umzugsunternehmen ist IAM (International Association of Movers). Die Mitglieder verpflichten sich selbst zu ethischen Geschäftspraktiken sowie zur Einhaltung von Gesetzen und Rechtsverordnungen. Der IAM Code of Ethics schreibt den gerechten Umgang mit Kunden und anderen Mitgliedern, sowie eine verantwortliche und professionelle Ausführung allgemeiner Geschäftspraktiken vor. Eintreten können nur Unternehmen, die von mindestens zwei anderen IAM Mitgliedern empfohlen wurden.

Umzug mit Umzugsverbänden

FEDEMAC

Die FEDEMAC ist ein Zusammenschluss von nationalen Umzugsverbänden sowie einzelnen Umzugsfirmen in Europa. Sie will hauptsächlich die Zusammenarbeit innerhalb der europäischen Umzugsbranche stärken und Sicherheits- sowie Qualitätsstandards aufrecht erhalten bzw. verbessern.

KT-Gütesiegel

Neben der Mitgliedschaft in angesehenen Umzugsverbänden können auch autonome Gütesiegel und Zertifikationen ein sehr guter Anhaltspunkt beim Umzugsvergleich sein. Das 2017 von der Wirtschaftskammer eingeführte KT-Gütesiegel kennzeichnet Wiener Klein-Transporteure, die hohe Qualität garantieren. Es wurde erschaffen, um die Wiener Klein-Transport-Branche für Kunden transparenter zu machen und jene Firmen zu unterstützen, die sich an Qualitätsstandards halten und so als seriöse Anbieter zu erkennen sind. Durch das Gütesiegel wird der faire Wettbewerb innerhalb der stark wachsenden Branche gefördert, unseriöse Firmen hingegen verlieren an Macht.

Zusammenfassung

Angesehene Umzugsverbände und Gütesiegel können bei der Umzugsplanung eine gewisse Sicherheit geben. Bei Umzugsfirmen mit namhaften Zertifikaten ist es sehr wahrscheinlich, dass der Umzug nach hohen Qualitätsstandards ausgeführt wird. Insbesondere beim Umzug ins Ausland sollten Sie in jedem Fall darauf achten, dass an beiden Enden professionelle und erfahrene Anbieter ihren Umzug übernehmen. Dennoch heißt das nicht automatisch, dass Umzugsunternehmen ohne Verbandsmitgliedschaft einen schlechteren Service liefern!

Tipp: Kundenbewertungen für Umzugsfirmen können Ihre Auswahl ebenfalls erleichtern. Diese finden Sie zum Beispiel auf unserer Liste aller Umzugsunternehmen.

Umzug mit Umzugsverbänden

Brauchen Sie noch mehr Infos zur Umzugsvorbereitung? Dann lesen Sie doch folgende Artikel: