Umzug nach Holland

Sie planen einen Umzug nach Holland und fragen sich, was Sie dabei beachten müssen? Sirelo hat hier alle wichtigen Informationen zu Ihrem Umzug und hilft Ihnen das geeignete Umzugsunternehmen für Ihre Umsiedlung zu finden.

Geben Sie Ihren Standort ein und erhalten Sie Angebote für Ihren Umzug.

Die Kosten für einen Umzug nach Holland

Bevor Sie den ganzen Umzug in die Wege leiten, stellen Sie sich bestimmt die Frage, was ein Umzug nach Holland kostet. Die nachfolgende Tabelle soll Ihnen helfen eine Vorstellung davon zu bekommen, welche Kosten auf Sie zukommen können.

WohnflächePreis
1 Zimmer1.600 – 1.900 €
3 Zimmer2.200 – 2.800€
5 Zimmer2.400 – 3.200 €

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den oben genannten Angaben nur um Richtwerte handelt. Der Preis Ihres Umzugs ist von mehreren Faktoren abhängig, wie beispielsweise die Größe Ihres Umzugs oder die Distanz die für Ihren Umzug zurückgelegt werden muss. Wenn Sie noch zusätzliche Leistungen wollen, wie zum Beispiel Ein- und Auspackservice oder wenn Sie ein Haustier zu transportieren haben kann es durchaus sein, dass dadurch Mehrkosten für Sie entstehen.

Tipp: Versuchen sie beim Umzug zu sparen? Wir haben einige Empfehlungen für Sie, wie Sie mit ganz einfachen Tricks Kosten reduzieren können und dadurch günstiger umziehen.

Genaue Kosten Ihres Umzugs ermitteln

Wenn Sie genau wissen wollen, was Ihr Umzug von Österreich nach Holland kostet empfehlen wir Ihnen unser Anfrageformular auszufüllen und die Angebote verschiedener Umzugsunternehmen zu vergleichen. Wählen Sie dazu einfach auf dem Banner unten die Größe Ihres Umzugs aus und füllen Sie das Formular aus. Sie erhalten dann bis zu 5 kostenfreie und unverbindliche Umzugsangebote von verschiedenen Umzugsfirmen. Entscheiden Sie sich für das beste Angebot und sparen Sie bis zu 40% auf Ihren Umzug nach Holland.

Umzug nach Holland?
Wählen Sie die Größe Ihres Umzugs und füllen Sie das Anfrageformular aus!

Aufenthaltsgenehmigung

  • Staatsangehörigkeit eines EU-Mitgliedstaates: Wenn Sie die Staatsangehörigkeit eines EU-Mitgliedstaates, der Schweiz, Norwegen, Liechtenstein oder Island haben benötigen Sie keine Aufenthaltsgenehmigung, um in den Niederlanden leben zu können. Als Nachweis, dass Sie sich rechtmäßig in Holland aufhalten dürfen, reicht ein gültiger Reisepass oder Ihr Personalausweis Ihres Landes. Sie müssen sich nicht beim IND (niederländische Einwanderungsbehörde) melden.
  • Staatsangehörigkeit Ihres Partners: Wenn Ihr Partner dieselbe Staatsangehörigkeit wie Sie hat, gibt es ebenfalls keine Probleme bei der Aufenthaltsgenehmigung für ihn oder sie. Sollte das nicht der Fall sein und dieser auch keine Staatsangehörigkeit eines anderen Staates in der EU, Liechtenstein, Norwegen oder der Schweiz hat, müssen Sie eine Aufenthaltsgenehmigung für Ihren Partner oder Ihre Partnerin beim IND beantragen.

Umzug nach Holland - Brücke in Amsterdam bei Nacht

Das Leben nach Ihrem Umzug nach Holland

Arbeiten

Die Arbeitslosenquote in den Niederlanden betrug Anfang 2018 4,2 %, was ein relativ geringer Wert im Vergleich zum europäischen Durchschnitt ist. Die Wirtschaftsleistung in den Niederlanden ist sehr stark auf den Dienstleistungssektor ausgerichtet. Gute Chancen einen Job zu bekommen haben Sie in den folgenden Bereichen:

  • Berufe im gewerblich-technischen Bereich (z.B. Facharbeiter in der Industrie)
  • Baugewerbe
  • Hotel- & Gaststättengewerbe
  • Medizinischer Sektor

Hinweis: Wenn Sie in den Niederlanden arbeiten wollen, sollten Sie die Anmeldung bei der Gemeinde innerhalb von 5 Tagen nach Ihrer Ankunft in Holland durchführen. Daraufhin erhalten Sie die BSN (Bürgerservicenummer). Diese wird für den Arbeitgeber, für die Krankenversicherung und das Finanzamt benötigt. Außerdem ist sie auch erforderlich, um ein Bankkonto in den Niederlanden zu eröffnen.

Krankenversicherung

In Holland gibt es eine Versicherungspflicht, das heißt, Sie müssen sich innerhalb der ersten 4 Monate eine Krankenversicherung bei einer Versicherung Ihrer Wahl abschließen. Es gibt keinen Unterschied zwischen gesetzlicher und privater Krankenversicherung, die Versicherungsgesellschaften müssen den vorgeschriebenen Mindestschutz, sowie auch individuelle Zusatzleistungen anbieten.

Wohnen

Die Mehrheit aller Niederländer wohnt in Eigenheimen bzw. Eigentumswohnungen. Da in Holland eigentlich ständig Wohnungen und Häuser gekauft und verkauft werden, ist das Finden einer Eigentumswohnung gar nicht so schwer. Sie sollten jedoch beachten, dass die Mieten in Städten teurer sind als in der ländlichen Gegend. Folgende Seiten können Ihnen bei der Wohnungssuche helfen:

Tipp: Vor Ihrem Umzug nach Holland sollten Sie allerdings beachten, dass die Lebenshaltungskosten in den Holland etwas höher sind im Vergleich zu Österreich.

Schulbildung

In Holland sind Kinder zwischen 5 und 16 Jahren schulpflichtig. Die Schulbildung in den Niederlanden beginnt mit dem Primarbereich (Basisschool). Mit ungefähr 12 Jahren kommen die Schüler dann in den Sekundarbereich. Nachdem man die Schule abgeschlossen hat, besteht entweder die Möglichkeit ein Studium aufzunehmen (Allgemeine Ausbildung) oder in den beruflichen Bereich einzusteigen.

Tipp: Mithilfe der praktischen Checkliste für Ihren Auslandsumzug behalten Sie bei der Planung Ihres Umzugs von Österreich nach Holland immer den Überblick.

Einreise bei Ihrem Umzug von Österreich nach Holland

Da die Niederlande Teil der Europäischen Union ist, gibt es bei der Einreise selten Grenzkontrollen und Sie benötigen kein Visum. Bürgerinnen und Bürger der EU haben innerhalb der Union das Recht auf freie Einreise, freien Aufenthalt und freie Wahl des Wohnsitzes.

Zollbestimmungen

Wenn Sie innerhalb der EU reisen können Sie als Privatperson so viel einkaufen & mitnehmen, wie Sie möchten, sofern die Waren für Ihren persönlichen Bedarf sind. Deshalb können Sie auch Ihr Umzugsgut zollfrei mit nach Holland nehmen. Für den Zoll sollte gut erkennbar sein, dass es sich bei Ihrem Übersiedlungsgut nicht um Ware, die Sie weiterverkaufen wollen, handelt.

Einfuhr des Autos

Bestimmt planen Sie auch Ihr Auto mit in die Niederlande umzusiedeln. Dabei sollten Sie jedoch ein paar Dinge beachten. Wenn Sie dauerhaft in Holland bleiben und keine doppelte KFZ-Steuer zahlen wollen, sollten Sie das Auto offiziell einführen. Das läuft in Holland über die RDW, ein Dienst der für die Registrierung von Motorfahrzeugen zuständig ist.

Nachdem Sie Ihren PKW beim RDW registriert haben müssen Sie die BPM (Zulassungssteuer) zahlen, bzw. eine Freistellung genehmigen lassen.

Wenn alles erledigt und die BPM bezahlt ist, bekommt man die Papiere für das Fahrzeug nach Hause geschickt. Wie lange das dauert ist sehr unterschiedlich, je nach Gemeinde kann es zwischen 2 Tagen und 4 Wochen dauern.

Umzug nach Holland - Windmühlen

Was Sie vor Ihrem Umzug in die Niederlande noch wissen sollten

Für die meisten ist das Kartenlesen oder das Befragen der Zauberkugel eher nur ein Hobby. In Holland gibt es jedoch tatsächlich eine Ausbildung zum Hellseher. Die Kosten dafür trägt sogar das Arbeitsamt. Das wird damit begründet, dass man mit dieser Ausbildung mit einem Job bei einem telefonischen Hellseher-Service rechnen kann.

Wenn Sie das nicht davon abhält, nach Holland umzuziehen sollten Sie auf das Banner unten klicken und bis zu 5 kostenfreie Umzugsangebote anfordern. Viel Erfolg bei Ihrem Umzug! 🙂